User Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare
Der Besucherrekord liegt bei 94 Besuchern, die am Dienstag 22. Oktober 2013, 21:18 zeitgleich online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

200 Beiträge


Neuestes öffentliches Bilde

  • Bild Titel: ET 41 Doppel
    Autor: TT-marc
    Verfasst am: Samstag 2. Dezember 2017, 12:30
    Betrachtet: 19
    Bewertung: Nicht bewertet
    Kommentare: 0

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 3 Tagen: E91-Fan (51), kleine_Jasmin (34)

Kalender

<< Dezember 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
03.12. - 2. Advent
06.12. - Nikolaus
10.12. - 3. Advent
17.12. - 4. Advent
24.12. - Heiligabend
25.12. - 1. Weihnachtstag
26.12. - 2. Weihnachtstag
31.12. - Silvester

Anstehende Termine:

Achtung! Feldbahn kreuzt

Miterleben wie Module entstehen

Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon MicMatti » Mittwoch 9. September 2015, 15:50

Hallöchen,

heute mal zur Entspannung kein Lasercut, sondern mal den Lötkolben angeschmissen.

Dank einer Anregung in Marienberg, hier nun mal eine echte Feldbahnkreuzung TT / TTf. (also 600 mm).

Alles gebaut mit Code 55 und natürlich funktioniert sie auch. Morgen will ich dann mal eine Weiche bauen, natürlich TTf....

MfG
Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MicMatti
Lokomotivführer
Lokomotivführer
 
Beiträge: 943
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2012, 00:03

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon jim_knopf99 » Mittwoch 9. September 2015, 21:07

He Matti ,


deine Projekte sind echt Klasse , da bin ich gespannt wie es weiter geht , der Zeichnung nach wird es wohl wieder ein sehenswertes Modul :gut: :gut:

lG von der Spree, René
jim_knopf99
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1013
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon TT-marc » Donnerstag 10. September 2015, 07:12

" wird es wohl wieder ein sehenswertes Modul" :700: :700:
na das ist ja dann kein Wunder das es Projektstau( Gebäude BHF Gubin) im Bastelzimmer gibt.... :lol1:
Alle Lebewesen,außer den Menschen ,wissen,dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen. Samuel Butler
http://tt-modul-guben.jimdo.com/
Benutzeravatar
TT-marc
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 2211
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 12:40
Wohnort: Guben

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon Toni » Montag 14. September 2015, 19:22

Naaa... Du "verrückter" Gleisbauer...wie weit ist denn das Projekt ?
MicMatti hat geschrieben:Morgen will ich dann mal eine Weiche bauen, natürlich TTf....

Wird das eigentlich eine normale Weiche oder die Version Schleppweiche? Oder gar eine Einzungenweiche? Könntest Dir da ja sogar das Herzstück sparen und so selten waren die beiden Typen bei den Feld- bzw. Werkbahnen ja nicht anzutreffen....
Und wenn der Kollesche hier das sogar in Nf hinbekommt, da soll es doch in TTf irgendwie auch zu machen sein...
NeTTe Grüße vom Toni
Bild
Benutzeravatar
Toni
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1732
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 11:49
Wohnort: HOT

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon MicMatti » Mittwoch 16. September 2015, 09:16

Hallo Toni,

die Weiche bereitet mir ein wenig Kopfzerbrechen, aber heute dürfte sie nun fertig werden. Da die Weiche ja funktionsfähig sein soll, konnte ich meine sonst verwendete Technik für die Weichenzungen nicht einsetzen. Hilfe fand ich bei einem Nm-Bahner...

Die Einzungenweiche muss ich dann mal nachbauen... Wobei der Abzweigradius schon extrem ausschaut...

MfG
Matthias
MicMatti
Lokomotivführer
Lokomotivführer
 
Beiträge: 943
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2012, 00:03

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon Toni » Mittwoch 16. September 2015, 12:15

MicMatti hat geschrieben: Hilfe fand ich bei einem Nm-Bahner...

Kennt man den eventuell auch?
Ich stehe ja auch noch vor dem Problem mit dem Gleis und da ist ein Erfahrungsaustausch so verkehrt nicht.
Ich hatte ja eigentlich an die Version der Schleppweichen gedacht, da ja da das Problem mit den Zungen so groß nicht zu sein scheint...
Und für Feldbahnverhältnisse gehen Schleppweichen allemal.
Auf alle Fälle deinen Bau mal fein hier dokumentieren zum abgugge :05:

MicMatti hat geschrieben: Die Einzungenweiche muss ich dann mal nachbauen... Wobei der Abzweigradius schon extrem ausschaut...

Naja, Feldbahn eben... da gehts schon mal etwas scharf um die Ecken :05:
NeTTe Grüße vom Toni
Bild
Benutzeravatar
Toni
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1732
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 11:49
Wohnort: HOT

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon MicMatti » Mittwoch 16. September 2015, 12:46

Hallöchen,

habe fertig...

Des Rätsels Lösung ist ein Loch in der Pertinaxschwelle und in dieses kommt dann ein Nagel. Auf diesen wird dann die Zunge gelötet, somit bleibt es dann schön beweglich... Manchmal ist es so einfach und vor allem preiswert, man muss nur erst darauf kommen...

Bilder mache ich, sobald der Apparat vom Ausflug zurückgekehrt ist.

MfG
Matthias
MicMatti
Lokomotivführer
Lokomotivführer
 
Beiträge: 943
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2012, 00:03

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon Toni » Mittwoch 16. September 2015, 13:22

Bestenfalls in die Löcher noch Durchkontaktierungshülsen aus dem Elektronikbedarf für das Gelenk einsetzen, die wirken dann quasi als Lager, lassen den Nagel bzw. anderweitigen Metallstift immer schön lotrecht stehen und das Pertinax kann auf Dauer nicht ausleiern...
NeTTe Grüße vom Toni
Bild
Benutzeravatar
Toni
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1732
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 11:49
Wohnort: HOT

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon MicMatti » Mittwoch 16. September 2015, 13:33

Ich denke mal da wird nichts ausleiern. Ist doch schon recht hart dieses Zeug. Ich wollte auch erst eine Buchse einsetzen, quasi als Lager, aber ich denke das ist alles zu kompliziert...

Ach so hier mal auf die Schnelle eingescannt.

MfG
Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MicMatti
Lokomotivführer
Lokomotivführer
 
Beiträge: 943
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2012, 00:03

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon Leichter Pacific » Mittwoch 16. September 2015, 14:53

Hallo Matthias ,
fazinierend was Du da wieder werkelst :gut: , bin gepannt was das nächste Projekt wird . :gruebel:
Gruß aus der Schorfheide - Frank
Benutzeravatar
Leichter Pacific
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1053
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 20:20
Wohnort: schorfheide

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon MicMatti » Donnerstag 17. September 2015, 09:59

Hallöchen,

anstatt Bilder von der fertigen Weiche zu machen, habe ich mal ein paar Weichenbaubilder geschossen...

Ach so: Tonis Einzungenweiche lebt

MfG
Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MicMatti
Lokomotivführer
Lokomotivführer
 
Beiträge: 943
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2012, 00:03

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon Toni » Donnerstag 17. September 2015, 10:29

Sag mal, wo nimmst Du nur die Zeit her? :05:
Schaut doch schon sehr gut aus :hurra: und der Abzweigwinkel wirkt auch sooo groß nicht, als dass da irgendwie die Zunge ausgerundet sein müsste, um ein relativ ruckelfreies darüberfahren zu ermöglichen.
Und da ja bei solchen Bahnen eh die "Fahrkultur" etwas ruckelig war, da stört das den Gesamteindruck hernach bei fahren bestimmt nicht.
So lange die Fahrzeuge ordentlich darüberfahren ist doch alles prima...
Jetzt brauchts "nur" noch ein entsprechend auf 5mm gebautes Maschinchen zum testen (ich erinnere mich dunkel daran, dass Du da wohl noch einen Kandidaten für in "2 dimensional" zu liegen hast :48: )

Edit:
Was für Profil verwendest Du eigentlich?
NeTTe Grüße vom Toni
Bild
Benutzeravatar
Toni
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1732
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 11:49
Wohnort: HOT

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon 7-Kuppler » Donnerstag 17. September 2015, 10:38

Hi Matthias

Faszinierende Gleiszangelei betreibst Du da !

Aber sach mal, gab es Einzungenweichen auch beim Vorbild ?
7-Kuppler
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 342
Registriert: Montag 23. September 2013, 19:49

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon Toni » Donnerstag 17. September 2015, 11:51

Ja, allerdings wohl eher nur bei Feld-/Gruben- und Straßenbahnen...
da,
da
und da mal als Beispiele...
So eine Weiche ist bei ca. 0.30 schön zu sehen...
Man beachte den "universalen Fahrstufenschalter" :lol1:
https://youtu.be/unhXEQQk8G8
NeTTe Grüße vom Toni
Bild
Benutzeravatar
Toni
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1732
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 11:49
Wohnort: HOT

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon MicMatti » Donnerstag 17. September 2015, 16:31

Hallöchen,

vielen Dank. Mit der Zeit ist so eine Sache. Diese kostete mich 1,5 Stunden.

@Toni: Zum Fahren habe ich nichts, aber da können wir uns ja zum Stammi in Zwickau verabreden und Du bringst dann Dein 5mm Maschinchen mit. Alles gebaut mit Gleisprofilen Code 55.

@Dirk: Das dient doch nur als Vortest. Muss doch mal Deinen Bausatz zusammenzangeln...

PS: Morgen gibt es dann vlt. die Schleppweiche und dann sind meine Profile alle...

MfG
Matthias
MicMatti
Lokomotivführer
Lokomotivführer
 
Beiträge: 943
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2012, 00:03

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon Toni » Donnerstag 17. September 2015, 18:39

MicMatti hat geschrieben:@Toni: Zum Fahren habe ich nichts, aber da können wir uns ja zum Stammi in Zwickau verabreden und Du bringst dann Dein 5mm Maschinchen mit. Alles gebaut mit Gleisprofilen Code 55.

Ja, da waren sie wieder, meine 3 Probleme (frei nach "Otto" )
Für 5mm hab ich noch nix fertig, die Ns2 ist momentan noch auf 6,5mm gedrückt und... die läuft bis jetzte auch nur sehr bescheiden. :11:, was hab ich da nur falsch gemacht? :gruebel: ;)
Und für die Antwort hab ich nicht einmal "das/mein Buch" :05:
Aber so ein 5mm Fahrgestell als "krasses Pferd" zum drüberrollern, das wird sich bestimmt bis dahin bauen lassen, denk ich mal... (man darf dafür nur besser nicht den Klappstuhl und das Pony eintauschen :lol1: )
Dafür kommt dann aber schon wieder irgendwie das 4. Problemchen zu Tage... keeene rische Zeit dafür... :05:

Ja und da war noch was...
Code 55... ist 1,5mm hoch :gruebel: , "wenn ich mich nicht irre... hi,hi..." (frei nach "Sam Hawkins")
NeTTe Grüße vom Toni
Bild
Benutzeravatar
Toni
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1732
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 11:49
Wohnort: HOT

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon MicMatti » Freitag 18. September 2015, 10:41

So schnell geht es dann doch nicht.

Die scheinbar einfachste, stellt sich doch als kompliziert heraus, aber seht selbst...

MfG
Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MicMatti
Lokomotivführer
Lokomotivführer
 
Beiträge: 943
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2012, 00:03

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon krumpietz » Freitag 18. September 2015, 11:58

Was es nicht alles gab /gibt...Die soll wirklich funktionieren... :nee: Bin mal gespannt.

Mirko
Benutzeravatar
krumpietz
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 253
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 14:48
Wohnort: Dresden

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon renato4711 » Freitag 18. September 2015, 14:43

Na da bin ich aber gespannt. :wand:
Hoffentlich wackeln wackeln deine Wagen auch so schön über die Gleise wie bei dem Video. :suchen:
Der Schiebemann vor den Weichen sollte auch funktionstüchtig nachgebildet werden. So kommen die kleinen Sachen wenigstens über die Weichen ohne das wieder riesige Hände eingreifen müssen. :23:
Einen Regler kannst Du dir auch sparen, wenn Du das mit der Stromabnahme (Lokführergesteuert) von der "Oberleitung hin bekommst. :idea:

Einziger Trost: wenn es doch nicht so richtig Funktionieren sollte, gibt es ja genug liegengebliebene Projekte die etwas größer sind

Gruß LK Reanto
Benutzeravatar
renato4711
Lokomotivführer
Lokomotivführer
 
Beiträge: 734
Registriert: Sonntag 5. September 2010, 20:35

Re: Achtung! Feldbahn kreuzt

Beitragvon krumpietz » Freitag 18. September 2015, 16:23

Mensch Renato...Du bist ja ein richtiger Motivationskünstler. Hast Du Psychologie studiert... :700:

Wir sind trotzdem mit Dir Matti.... :04:

Mirko
Benutzeravatar
krumpietz
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 253
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 14:48
Wohnort: Dresden

Nächste

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder