User Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare
Der Besucherrekord liegt bei 94 Besuchern, die am Dienstag 22. Oktober 2013, 21:18 zeitgleich online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

6 Beiträge


Neuestes öffentliches Bilde

  • Bild Titel: R.I.S. V60 beim abbunkern in Michelau (KBS 840)
    Autor: mirsch
    Verfasst am: Montag 26. März 2018, 21:55
    Betrachtet: 102
    Bewertung: Nicht bewertet

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag kein Mitglied hat in den nächsten 3 Tagen Geburtstag

Kupplungen

Kupplungen

Beitragvon Bora » Donnerstag 11. Januar 2018, 17:40

Hallo, da ich all meine alten Sachen gesichtet habe, bin ich zu der Erkenntnis gekommen. Mit den alten Sachen ist nicht mehr viel los. Also habe ich andere Schienen organisiert, von Tillig.
Die meisten Wagen sind ok, jetzt meine Frage, kann ich die Kupplungen meine alten BTTB und Hobby Wagen auf Tillig umrüsten?

Tillig scheint das größere Angebot zu haben!? Alternativ wäre da noch Piko!?

Gruß Bora
Zuletzt geändert von Bora am Freitag 12. Januar 2018, 08:10, insgesamt 1-mal geändert.
Bora
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 25. Dezember 2017, 19:45

Re: Kupplungen

Beitragvon Leichter Pacific » Donnerstag 11. Januar 2018, 20:39

Moin Bora , ist möglich wenn es nicht die ganz alten Zeuke Wagen sind wo alles durchgängig war . Diese Wagen die Du erwähntest sollten alle mit der so genannten Schlitzkupplung ausgerüstet sein , so damit ein Tausch möglich ist . Aber damit hast Du noch keine Möglichkeit Kupplungen mit einem genormtem NEMschacht zuverbauen .Ob Piko Kupplungen für die Schlitzaufnahme hat entzieht sich meiner Kenntnis aber ich würde es eher bezweifeln .
Gruß aus der Schorfheide - Frank
Benutzeravatar
Leichter Pacific
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1170
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 20:20
Wohnort: schorfheide

Re: Kupplungen

Beitragvon ATTB » Freitag 12. Januar 2018, 00:51

Hallo.

Hier gibt es eine Bausatz wo man alle Kupplungen einstecken kann. http://www.digitalzentrale.de


Gruß ATTB.
ATTB
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 260
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 10:27

Re: Kupplungen

Beitragvon EpocheIII » Freitag 12. Januar 2018, 09:37

Da gibt es auch noch die Kupplung von Kühn
und die ganzen netten Kleinigkeiten von Peho (Achslagerbuchsen, Kurzkupplungskulissen usw.).

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
EpocheIII
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 216
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 08:38

Re: Kupplungen

Beitragvon MartinW0286 » Sonntag 18. Februar 2018, 20:40

Soweit ich weiß gibt es auch die neue Tilligkupplung mit Schlitzaufnahme sowie auch für den Kuppelkasten mit Feder. Habe selbst so weitestgehend alle Fahrzeuge schon umgerüstet. Die einzigen Wagen wo die Tilligkupplung bisher im NEM Schacht probleme macht sind die Hbins glaub von Roco. Diese kuppeln im 311er Radius des Bettungsgleises so knapp dass die Puffer überlappen und die Wagen zum Entgleisen bringen. Vom Filligranen her sind die Kupplungen ganz nett. Die Betriebssiherheit hingegen find ich nicht so gut wie die Vorhergehenden Bügelkupplungen die lange Zeit bei TT im Einsatz waren. Gerade Wagen mit etwas unsauberen Kulissen welche ich leider unter den Reisezugwagen habe neigen gerne zum selbsttätigen entkuppeln, weshalb ich da gerne im Verband die Steifkupplung nutze. Nachteil dieser hingegen ist das ständige trennen und verbinden wo ich meine dass mit der Zeit der Schaft wo die Kupplung eingerastet wird ausleiert. Diese Kupplung sieht meiner Meinung nach im Verband am besten aus. Einige Shops bieten kleine Pakete an wo man einfach erst mal testet was einem so zusagt.
Grüße Martin
MartinW0286
 
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 18. Februar 2018, 11:04
Wohnort: Sömmerda

Re: Kupplungen

Beitragvon Leichter Pacific » Sonntag 18. Februar 2018, 20:44

Hallo Martin , wir haben soweit umgerüstet ,auch gute Erfahrungen auch mit den Kupplungen von Roco gemacht .
Gruß aus der Schorfheide - Frank
Benutzeravatar
Leichter Pacific
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1170
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 20:20
Wohnort: schorfheide


Zurück zu Personenwagen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder