Das Forum für Liebhaber der Spur TT • Thema anzeigen - Meine bescheidene Anlage

User Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare
Der Besucherrekord liegt bei 94 Besuchern, die am Dienstag 22. Oktober 2013, 21:18 zeitgleich online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

252 Beiträge


Neuestes öffentliches Bilde

  • Bild Titel: R.I.S. V60 beim abbunkern in Michelau (KBS 840)
    Autor: mirsch
    Verfasst am: Montag 26. März 2018, 21:55
    Betrachtet: 84
    Bewertung: Nicht bewertet
    Kommentare: 0

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag kein Mitglied hat in den nächsten 3 Tagen Geburtstag

Kalender

<< August 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
08.08. - Friedensfest
08.08. - Friedensfest
15.08. - Mariä Himmelfahrt

Anstehende Termine:

Meine bescheidene Anlage

Hier könnt ihr eure Modellbahn-Projekte vorstellen und diskutieren

Meine bescheidene Anlage

Beitragvon jim_knopf99 » Sonntag 15. Mai 2011, 12:59

He Leute ,

hier mal wieder nen paar Fotos von meinem Umbau. Und gleich auch noch eine Frage da zu. Der auf den Fotos zu sehende Bockkrahn macht mir einige Sorgen, ich bin mir nicht sicher ob er eventuell doch etwas zu hoch ist. Es ist eigentlich ein HO-Modell, andererseits wenn ich überlege das er so nen Stapel Holz endläd muss er ja schon recht hoch heben können um z.b. über die Rungen :700: und das alles mit der darunterhängenden Ladung da benötigt man schon Luft nach oben hin. Was meint ihr ? :danke:

lG, von der Spree René
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jim_knopf99
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon shorti » Sonntag 15. Mai 2011, 20:38

Ich finde es ok mit dem Portalkran.

Erlaubt ist, was gefällt! ;)
shorti
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 327
Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 21:17
Wohnort: Endstation RE18

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon mirsch » Montag 16. Mai 2011, 18:56

Hallo Rene,

ich denke wenn du den Kran richtig in die Landschaft einbindest , fällt er bestimmt kaum auf. Von daher passt er denke ich schon ganz gut. Du musst nur schauen das du noch ein anderes hohes Gebäude in die Nähe baust. Ne hohe Lagerhalle oder ein überdachtes Bretterlager könnte ich mir gut vorstellen.

Gruß Mirko
Benutzeravatar
mirsch
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1189
Registriert: Freitag 30. Oktober 2009, 22:45

Meine bescheidene Anlage Teil 2

Beitragvon jim_knopf99 » Dienstag 17. Mai 2011, 20:54

So heut hab ich mich mal an nen Teil des Bahndammes weiter gemacht , sowie die Aufstelllung des Gaswerkes , wie immer ist Kritik willkommen , ausgeschlossen Negative :lol1:
Das Gaswerk befindet sich am rechten Anlagenteil, Morgen mach ich davon mal nen Übersichtsfoto rosabrille

lG von der Spree, René
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jim_knopf99
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon farmer64 » Mittwoch 18. Mai 2011, 18:19

Hallo René,

ick globe, ick muss mal wieder einen Stop bei Dir einlegen. Sieht viel versprechend aua.
Mal schauen, wenn es passt.

Viele Grüße von Jens

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. "Albert Einstein"
Benutzeravatar
farmer64
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 483
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2009, 19:09
Wohnort: DE 15232

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon jim_knopf99 » Donnerstag 19. Mai 2011, 09:07

Ja Jens , das wäre ne gute Idee, bin och leider noch nicht zur Post gekommen , wegen nem Packetscheint um dir die 118 er oberteile zu schicken :gut:

lG von der Spree, René
jim_knopf99
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon shorti » Donnerstag 19. Mai 2011, 09:10

Zeig doch mal das Lademaß aus Bild 1 in groß.
Eigenbau?
:danke:


Bild 4 gefällt mir am besten, sieht gut aus. :gut:
shorti
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 327
Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 21:17
Wohnort: Endstation RE18

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon jim_knopf99 » Donnerstag 19. Mai 2011, 09:13

So und nun hier noch mal 3 Fotos , sie sind zwar nicht so doll geworden man kann aber etwas erkennen rosabrille

lG von der Spree, René
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jim_knopf99
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon jim_knopf99 » Donnerstag 19. Mai 2011, 09:16

Hallo Shorti,

danke für die Anfrage , ich werd nacher gleich ein Foto machen und es dann einstellen, so viel schon mal im vorraus, es ist kein Eigenbau , ich habe das Lademaß aus einem HO Bausatz für nen Kohlebansen , und damit es passt um einiges gekürzt .

lG von der Spree, René
jim_knopf99
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon jim_knopf99 » Donnerstag 19. Mai 2011, 14:16

So jetzt noch mal für Shorti das Lademaß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jim_knopf99
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon jim_knopf99 » Donnerstag 19. Mai 2011, 14:23

Und hier noch ein paar Fotos nur mal so :48:

lg von der Spree, René
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jim_knopf99
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon stewo » Donnerstag 19. Mai 2011, 16:57

Tach zusammen

@jim_knopf99
Was ich bis jetzt gesehen hab, finde ich schon mal nicht schlecht. Gefällt mir. Da kommt wieder der Wunsch nach mehr Platz in der Wohnung auf. Aber das wäre ja noch ne Baustelle mehr....

Aber sag mal. Was ist denn das für ne Feuerwache??? Kannst du die mal genauer zeigen und beschreiben. Eigenbau? Umbau? oder Bausatz???
Fragen über Fragen. Aber als Feuerwehrfreak interesiert mich sowas ja besonders.

Gruß SteWo
Benutzeravatar
stewo
Schaffner
Schaffner
 
Beiträge: 105
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 15:02

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon jim_knopf99 » Donnerstag 19. Mai 2011, 17:45

Hallöle Feuerwehrmann,

Ich glaube die Sache mit den Platz hat wohl jeder , je mehr Platz man hat um so mehr benötigt man. Nun zur Wache, ich habe sie mal in einem A&V geschossen, hab sie jetzt extra noch mal gedreht und gewendet aber keinen Hersteller endeckt. Ich schätze aber das es ein altes Faller Modell in 1:100 ist. Passt jeden falls ausgezeichhnet zu TT wie ich finde aber sieh selbt . Da ich breits die Atowerkstatt in etwas abgewandelter Version habe , war ich froh nicht auch nooch die Feuerwache von Auhagen nehmen zu müssen.
Und :danke: für das Lob.

lG von der Spree, René
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jim_knopf99
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon jim_knopf99 » Donnerstag 19. Mai 2011, 17:48

Und jetzt noch was aus dem BW, viel Spaß beim betrachten rosabrille

lG von der Spree, René
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jim_knopf99
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon stewo » Freitag 20. Mai 2011, 19:08

Nabend zusammen

@jim_knopf99
Hi Renè
Danke für die promte Bedienung meines Wunsches. Die Wache schaut gut aus. Ich würde sogar bahaupten wollen, dass sie ein Eigenbau ist. Was die Sache ja noch interessanter macht. Die hat dann nicht jeder. Und passen tut sie zu TT ja auch gut.

Also wieter so
Gruß SteWo
Benutzeravatar
stewo
Schaffner
Schaffner
 
Beiträge: 105
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 15:02

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon 01 1531 » Samstag 21. Mai 2011, 08:45

Hallo

die Akulok fährt die selber oder ist sie nur Rollmaterial?

Gruß

Hallo,

die Akkulok ist im Moment noch nicht rollfähig, wäre aber zu überlegen das bei gelegenheit mal zu ändern :700:

lG von der Spree, René
01 1531
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 206
Registriert: Freitag 29. April 2011, 10:43

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon jim_knopf99 » Sonntag 22. Mai 2011, 18:06

so hier noch mal schnell im vorbeigehn zwei Fotos von der Wache wegen dem Größenverhältnis zur Auhagen "Wache"

lg von der Spree, René
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jim_knopf99
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon mirsch » Sonntag 22. Mai 2011, 20:14

Also nimmt man die Feuerwache im Verhältnis zum 1:1 Ghetto-Blaster abzüglich der Auhagen-Wache , so würde ich meinen das deine Feuerwache ein bisschen zu klein geraden ist. :gruebel: Da ich eh das gefühl habe das es sich um ein japanisches modell handelt würde ich auf 1:150 schätzen. Wobei es mir für N wieder etwas zu groß vorkommt. Über die Umbaumaßnahmen haben wir ja schon im Chat getextet.

Gruß Mirko
Benutzeravatar
mirsch
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1189
Registriert: Freitag 30. Oktober 2009, 22:45

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon jim_knopf99 » Samstag 28. Mai 2011, 17:20

Hallo,

Ich hab heut mal wieder en bissel was gemacht an der Moba, so wurde der hintere Bereich der Brücke von mir schon mal mit Waldboden bestückt und so mit auch die Straße begrenzt, zu dem hab ich noch aus abgetränten Gleisen begrenzungen zur Bahn hin geschaffen .

lG von der Spree , René
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jim_knopf99
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Meine bescheidene Anlage

Beitragvon jim_knopf99 » Sonntag 29. Mai 2011, 17:46

Hallöle Modellbahner

So heut ist Sonntag da werd ich mal nicht so viel schreiben , sondern einfach mal nur nen paar Bilder von meinem Heimat-BW hier hoch laden :lol1:
Viel Freude beim betrachten und wie immer ,

lG von der Spree, René
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jim_knopf99
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 22:49
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Modellbahn-Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder