User Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare
Der Besucherrekord liegt bei 94 Besuchern, die am Dienstag 22. Oktober 2013, 21:18 zeitgleich online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

36 Beiträge


Neuestes öffentliches Bilde

  • Bild Titel: R.I.S. V60 beim abbunkern in Michelau (KBS 840)
    Autor: mirsch
    Verfasst am: Montag 26. März 2018, 21:55
    Betrachtet: 98
    Bewertung: Nicht bewertet

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag kein Mitglied hat in den nächsten 3 Tagen Geburtstag

Kalender

<< September 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse

Anstehende Termine:

Tankanhänge CP 11

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon ljl110 » Montag 18. September 2017, 11:51

EpocheIII hat geschrieben:Moin Lutz,
ne du selber machen tu ich die Decals nicht.
Warte auf die Lieferung.
Gruß
Thomas


hallo Thomas,

von wem lässt Du die Decals machen?

Gruß Lutz
Chaos ist die höchste Form der Ordnung, denn nur das Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
ljl110
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 211
Registriert: Freitag 28. April 2017, 17:54
Wohnort: Seddin PM

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon Kohlenkulli » Montag 18. September 2017, 18:03

Hallo,


ich bin dabei einen komplizierteren Weg zu gehen, alle Angüsse weg, schleifen, spachteln und schleifen, ich glaub nur so bekommt man ein wirklich gutes Ergebnis,
und das Fahrwerk :gruebel: , wird wahrscheinlich ein neues, um meinen heutigen Ansprüchen zu genügen :48:
das war mir beim Kauf von den Bausatz schon klar, halt 3D Druck .......


Gruß Ralf
Servus aus der Oberpfalz , Ralf
Benutzeravatar
Kohlenkulli
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1083
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 17:34
Wohnort: Neustadt

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon EpocheIII » Montag 18. September 2017, 18:28

Jepp Kohlenschlepper,
war mir schon (fast) klar!!!!
OK - die Reifen - da bin ich auch noch am grübeln.
OK - die Deichsel (ich kenne deine Eigenbauten) - da komm ich nicht mit.
Vielleicht muss ich mir auch noch nen Luftpinsel zulegen.
Benutzeravatar
EpocheIII
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 214
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 08:38

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon Thomas Klug » Dienstag 19. September 2017, 14:17

Hallo in die Runde,
ich habe gestern mit Michal (Stepnicka) telefoniert... :48:
Er hat den Tatra 138 und 148 als Tanker im Sortiment und den CP-11 in Planung bzw. in Arbeit.
Ich bekomme am 30.09. in Prag ein paar Tanks des CN-22 und Anhängerfahrwerke um mir daraus einen CP-11 zu machen. Ich mache mir die Mühe und die Arbeit mit 3D Druck nicht mehr...
Schließlich hatten die NVA und Minol solche Tanklastzüge...
_____________________________
mfg Thomas
Glück Auf ausm Arzgebirch
Meine Seite
Benutzeravatar
Thomas Klug
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 2302
Registriert: Donnerstag 6. Mai 2010, 15:03
Wohnort: 08294 Lößnitz im Erzgebirge

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon EpocheIII » Dienstag 19. September 2017, 14:21

Na da bin ich schon auf dein Ergebnis gespannt!!!!
Benutzeravatar
EpocheIII
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 214
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 08:38

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon ljl110 » Dienstag 19. September 2017, 16:07

Thomas Klug hat geschrieben:Hallo in die Runde,
ich habe gestern mit Michal (Stepnicka) telefoniert... :48:
Er hat den Tatra 138 und 148 als Tanker im Sortiment und den CP-11 in Planung bzw. in Arbeit.
Ich bekomme am 30.09. in Prag ein paar Tanks des CN-22 und Anhängerfahrwerke um mir daraus einen CP-11 zu machen. Ich mache mir die Mühe und die Arbeit mit 3D Druck nicht mehr...
Schließlich hatten die NVA und Minol solche Tanklastzüge...


Hallo Thomas,

ich hab auch noch zwei Bausätze vom Tatra mit CN-22 Auflieger liegen, frage mich nur wo, bei meinem derzeitigen Chaos in meinem Keller :700: Die Idee mit den CP-11 war aus der Not heraus geboren und vom lilakrebs63 umgesetzt worden. Damit endlich mal ein Modell davon auf den Markt kommt. :gut: Ursprünglich wollte ich ja aus den beiden Bausätze was machen, aber dann kam das Unwetter dazwischen. :nee: Und seit dem geht's mit dem Keller nur schleppend voran. :48: Aber ab nächste Woche hab ich vier Wochen Urlaub und dann wird im Keller umgeräumt. Dann find ich auch die Bausätze bestimmt wieder in irgendeiner Kiste. Und da der Winter ja irgendwo schon auf sein Erscheinen lauert, hab ich auch Zeit zum Basteln (keine Gartenarbeit mehr) :wink:
Außer mein Frauchen hat noch 'ne Idee (da war noch was mit Farbe und Flur) :48: Na mal sehen.
Eine Idee wäre ja auch, mal einen Abguß von einem fertigen Modell zu machen.

Gruß Lutz
Chaos ist die höchste Form der Ordnung, denn nur das Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
ljl110
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 211
Registriert: Freitag 28. April 2017, 17:54
Wohnort: Seddin PM

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon Thomas Klug » Dienstag 19. September 2017, 16:14

Hallo Lutz,
wenn Michal den CP-11 in Resin mit Ätzteilen macht, braucht es keinen Abguss mehr, die Modelle von Michal sind eigentlich von guter bis sehr guter Qualität. Das passende Zugfahrzeug hat er ja schon.
Sicher ist der CP-11 von lilakrebs eine gute Idee, aber diesen Arbeitsaufwand will ich mir nicht mehr antun, ich habe schon einiges aus dem 3D Drucker, aber nee... will ich nicht mehr, bestes Beispiel mein ADK 63.1 viel Arbeit reingesteckt und am Ende kristallisiert er immer noch nach 3 - 4 Jahren aus... :wand: :wand: :wand:

ADK 63 Schapeways 003.JPG

ADK 63 Schapeways 004.JPG

ADK 63 Schapeways 005.JPG


...so sah er frisch bearbeitet und lackiert aus.

ADK 63-1 (4).JPG

ADK 63-1 (8).JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
_____________________________
mfg Thomas
Glück Auf ausm Arzgebirch
Meine Seite
Benutzeravatar
Thomas Klug
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 2302
Registriert: Donnerstag 6. Mai 2010, 15:03
Wohnort: 08294 Lößnitz im Erzgebirge

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon ljl110 » Dienstag 19. September 2017, 17:22

Hallo Thomas,

mal sehen, wann der CP-11 von Stepnicka kommt und vor allem was wird er kosten? Bin gespannt.

Gruß Lutz
Chaos ist die höchste Form der Ordnung, denn nur das Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
ljl110
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 211
Registriert: Freitag 28. April 2017, 17:54
Wohnort: Seddin PM

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon ljl110 » Sonntag 29. Oktober 2017, 15:46

Hallöchen an alle Bastelwütigen,

habe heut mal das Sauwetter genutzt und einen Bausatz fertig gemacht. :wink: Es ist ein Tankanhänger CP 11 gestaltet als Trinkwasserwagen des DRK.

CP 11 DRK-2.jpg
CP 11 DRK-3.jpg


Ganz fertig ist er allerdings noch nicht. Die Rückleuchten müssen noch farblich behandelt werden. Und die Deals werde ich noch mit Klarlack versiegeln.
Jetzt fehlt nur noch ein passendes Zugmittel. Bin am Überlegen, ob ich dafür einen meiner zivilen (weißen) Ural nehme. Einer ist mit Pritsche/Pläne der andere mit LAK. Welche Meinung habt Ihr dazu?

Gruß Lutz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Chaos ist die höchste Form der Ordnung, denn nur das Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
ljl110
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 211
Registriert: Freitag 28. April 2017, 17:54
Wohnort: Seddin PM

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon Leichter Pacific » Sonntag 29. Oktober 2017, 16:01

Moin Thomas , feine Arbeit . Ich könnte mir den mit Pritsche/Plane dazu gut vorstellen .
Gruß aus der Schorfheide - Frank
Benutzeravatar
Leichter Pacific
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1166
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 20:20
Wohnort: schorfheide

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon ljl110 » Sonntag 29. Oktober 2017, 16:16

Leichter Pacific hat geschrieben:Moin Thomas , feine Arbeit . Ich könnte mir den mit Pritsche/Plane dazu gut vorstellen .


Du meintest bestimmt Lutz, aber Verwechslungen kommen schon mal vor und sind das Salz in der Suppe :lol1:
Ich tendiere auch zum Ural mit Pritsche/Plane. Passt glaube ich am besten dazu. Eine Frage stellt sich mir noch, ob ich den Ural noch mit Blaulichtern versehen und welche ich nehme. Hab Blaulichtern von s.e.s, Blaulichtbrücken von V&V und Hella-Blaulichtbalken. :700:

Gruß Lutz
Chaos ist die höchste Form der Ordnung, denn nur das Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
ljl110
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 211
Registriert: Freitag 28. April 2017, 17:54
Wohnort: Seddin PM

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon Leichter Pacific » Sonntag 29. Oktober 2017, 17:42

Ja klar meinte ich auch :kaffee:
Gruß aus der Schorfheide - Frank
Benutzeravatar
Leichter Pacific
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1166
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 20:20
Wohnort: schorfheide

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon ljl110 » Sonntag 29. Oktober 2017, 18:31

Hi,

einen Bausatz hab ich noch. Überlege gerade, ob ich den Tank einfach auf ein Lkw-Fahrgestell implantiere. Vielleicht auf 'nen Ural? :700:
Muss ich mal 'ne Anprobe machen. Außerdem muss ich mir nochmal Decals bestellen. Hab einen Schriftzug "Trinkwasser" versaut. :nee: Diese fribbeligen Dinger sind nicht so mein Fall. Darum sind noch so einige Modelle nackig. :ling:

Gruß Lutz
Chaos ist die höchste Form der Ordnung, denn nur das Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
ljl110
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 211
Registriert: Freitag 28. April 2017, 17:54
Wohnort: Seddin PM

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon ljl110 » Montag 30. Oktober 2017, 17:27

Hallöchen,

die beiden Ural sollen als Zugmittel für den Tankanhänger dienen. Müssen nur noch mit Decals versehen werden.

Ural.jpg


Gruß Lutz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Chaos ist die höchste Form der Ordnung, denn nur das Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
ljl110
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 211
Registriert: Freitag 28. April 2017, 17:54
Wohnort: Seddin PM

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon Thomas Klug » Montag 30. Oktober 2017, 20:40

Hallo Lutz,
Ich würde den mit Koffer Aufbau nehmen, da könnte ja eine mobile Trinkwasser Aufbereitungsanlage und Labor drin sein und der mit Plane hat das Aggregat und Schläuche geladen.... :48:
_____________________________
mfg Thomas
Glück Auf ausm Arzgebirch
Meine Seite
Benutzeravatar
Thomas Klug
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 2302
Registriert: Donnerstag 6. Mai 2010, 15:03
Wohnort: 08294 Lößnitz im Erzgebirge

Re: Tankanhänge CP 11

Beitragvon ljl110 » Dienstag 31. Oktober 2017, 10:00

Thomas Klug hat geschrieben:Hallo Lutz,
Ich würde den mit Koffer Aufbau nehmen, da könnte ja eine mobile Trinkwasser Aufbereitungsanlage und Labor drin sein und der mit Plane hat das Aggregat und Schläuche geladen.... :48:



Hallo Thomas,

Deine Idee ist gut. Mal sehen wie ich die umsetze. :700: Ich hab sogar noch einen einachsigen Aggregateanhänger in meinem Bestand. Der würde gut dazu passen. :gut:

Gruß Lutz
Chaos ist die höchste Form der Ordnung, denn nur das Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
ljl110
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 211
Registriert: Freitag 28. April 2017, 17:54
Wohnort: Seddin PM

Vorherige

Zurück zu Straßenfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder