User Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare
Der Besucherrekord liegt bei 94 Besuchern, die am Dienstag 22. Oktober 2013, 21:18 zeitgleich online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

529 Beiträge


Neuestes öffentliches Bilde

  • Bild Titel: R.I.S. V60 beim abbunkern in Michelau (KBS 840)
    Autor: mirsch
    Verfasst am: Montag 26. März 2018, 21:55
    Betrachtet: 128
    Bewertung: Nicht bewertet

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 3 Tagen: Landshut-TT (62), kawasakizr750S (58)

Kalender

<< November 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
01.11. - Allerheiligen
21.11. - Buß- und Bettag
25.11. - Totensonntag

Anstehende Termine:

Meine Autowerkstatt

Re: Meine Autowerkstatt

Beitragvon Toni » Montag 14. Mai 2018, 22:30

Mo...Moment mal... det Spriegeljestell is ja jar nich mehr "von Pappe", wa... :shock:

Das hatte dann wohl doch nur fürn Barkas gelangt, was :lol1:

Nee, so schaut das schon sehr schick aus. :gut:
Die Freunde der H0 Fraktion im DDR Modellbauforum nehmen ja für solche Basteleien, wie z.B. Kotflügel schon auch gern neben dem "Immergrün" auch mal das gute Alu der Teelichter.
geht auch gut für den Zweck.

Apropo Spriegel und Plane...
Da hätte ich Trottel neulich ja gleich mal wegen der 2. gegossenen Plane für meinen Volvo fragen können... :wand:
Die fehlt mir nämlich noch für meinen "Zwickauer"...
NeTTe Grüße vom Toni
Bild

Jeder, der kann, der darf (und sollte) mitmachen...! Denkt mal drüber nach.
>Drück mich<
Benutzeravatar
Toni
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1767
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 11:49
Wohnort: HOT

Re: Meine Autowerkstatt

Beitragvon EpocheIII » Dienstag 15. Mai 2018, 14:43

Dafür gibts doch die graue Origamie Pappe.
Die gibts individuell für die individuelle Pritsche.
Und Platz unter der Plane haste auch.
Benutzeravatar
EpocheIII
Heizer
Heizer
 
Beiträge: 193
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 08:38

Re: Meine Autowerkstatt

Beitragvon Toni » Dienstag 15. Mai 2018, 15:11

Ja, für Standmodelle bestens geeignet, aber für RC taugt das nix, weil durch das viele "anpatschen" mit den dicken Gnubbelfingern das Pappkonstrukt (auch wenn mit Kleber verstärkt) nicht lange halten würde.
Zumal ich ja schon eine Plane aus "N." habe und das Urmodell auch noch da herumliegt.
Naja, ein Grund mehr, bei Gelegenheit mal wieder auf den Hof der "Spedition Himmelfarth" zu fahren :05:
Und auch eine gute Ausrede, warum der Volvo immer noch nicht fertig ist :lol1:
NeTTe Grüße vom Toni
Bild

Jeder, der kann, der darf (und sollte) mitmachen...! Denkt mal drüber nach.
>Drück mich<
Benutzeravatar
Toni
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1767
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 11:49
Wohnort: HOT

Re: Meine Autowerkstatt

Beitragvon Kohlenkulli » Dienstag 15. Mai 2018, 18:29

Hallo,


das Spriegelgestell ist damals in Ermangelung anderer Möglichkeiten gleich mit entstanden, nur auch die Pappe ist nicht ohne :nee: ,
das mit der Alufolie in jeder Stärke ist zwar schön billig und gleichzeitig Umweltschonend, nur die mini Teile dann mit den ach so schön klebenden Sekundenkleber wirklich dahin zu bringen, wo sie letzten Ende hin sollten, geht mir dann doch über die Hutschnur, denn 99,9% dieser klitzekleinen Teilchen kleben doch wieder nur an der Pinzette und nirgens anders :wand: :wand:
also nehme ich lieber die papierdünne Plasteplatte :gut: , schneiden muss ich eh, nur damit geht das kleben besser, es reicht mein Revell Kleber, selbst das kann bei den Teilchen ganz schön nerven :48: :44: :44:
nun mal zu den Bildern, die sogenannten Zurüstteile sind einmal mehr die Evergreen Profile, im ersten Bild noch ganz gut zu sehen, beim Zweiten hab ich schon den Pinsel geschwungen :05:
Im Bild 3 ist die Sonnenblende schon montiert
Bild 4 zeigt das Ersatzrad mit der Halterung und der Rohbau der Spiegel ist auf den 5. Bild zu sehen,
leider sind beim Bau wieder nicht viele Bilder gemacht worden :700:

Gruß Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Servus aus der Oberpfalz , Ralf
Benutzeravatar
Kohlenkulli
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1093
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 17:34
Wohnort: Neustadt

Re: Meine Autowerkstatt

Beitragvon Kohlenkulli » Freitag 17. August 2018, 19:38

Hallo,


in den letzten Tagen ist ein 3D Druck Teerkocher fertig geworden, wie es schon beim Wiesauer Stammtisch zu sehen war :48:
wie so üblich geht es ohne schleifen natürlich nicht, :nee:
was ich echt gut an dem Teil finde, ist die Deichsel, die sich leicht mit 0,5 mm Evergreen Rundprofil befestigen lässt und dabei immer noch beweglich bleibt,
Vorsicht ist nur beim bearbeiten geboten, da die filigranen Teile sehr porös sind
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Servus aus der Oberpfalz , Ralf
Benutzeravatar
Kohlenkulli
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1093
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 17:34
Wohnort: Neustadt

Re: Meine Autowerkstatt

Beitragvon Kohlenkulli » Samstag 1. September 2018, 10:34

Hallo,


da ich neulich Farbe und den MAN Kipper gleichzeitig in der Hand hatte, hab ich diesen endlich mal eine richtige Patina gegeben,
gefallen hatte der mir schon ewig nicht, wie so schnell mal drüber geschmiert :wand:

Gruß Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Servus aus der Oberpfalz , Ralf
Benutzeravatar
Kohlenkulli
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1093
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 17:34
Wohnort: Neustadt

Re: Meine Autowerkstatt

Beitragvon Kohlenkulli » Samstag 1. September 2018, 12:04

Hallo,


auch die Spedition Kohlenkulli hat Zuwach bekommen :D
Der Tiefladeauflieger ist wieder aus dem HO Teil von Herpa entstanden, natürlich in Länge (Achsabstand) und vor allem Breite "geschrumpft" :48:
Als Räder dafür habe ich die W50 Hinterräder von SES verwendet, der LKW bekam die 3. Achse, eine bewegliche Sattelplatte, den Rammschutz von IoreDM3, Spiegel von Herpa (HO),
und so noch einiges an Kleinigkeiten. Die Kette hinterm Fahrerhaus ist von Weinert.
Die Kisten, sammt extra gehärteten Schlössern (Lumpen mit Akku-Flex gibt es überall :lol: ) sind natürlich im Selbstbau entstanden.
Leider sind nicht viel Bilder vom Bau enstanden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Servus aus der Oberpfalz , Ralf
Benutzeravatar
Kohlenkulli
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1093
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 17:34
Wohnort: Neustadt

Re: Meine Autowerkstatt

Beitragvon Leichter Pacific » Samstag 1. September 2018, 12:23

Wie immer tolle Arbeit :gut:
Gruß aus der Schorfheide - Frank
Benutzeravatar
Leichter Pacific
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1111
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 20:20
Wohnort: schorfheide

Re: Meine Autowerkstatt

Beitragvon Kohlenkulli » Samstag 1. September 2018, 12:48

:danke:


nun noch die Bilder vom fertigen LKW, leider hatte ich ihn nicht ganz bis zum Grillstammi in Zwickau fertig gehabt, (Auffahrrampen...)
obwohl ich ein - zwei Details in Zwicke bei anderen in Zwicke gesehen habe, die ich gerne hier mit eingebaut hätte :ling:

Gruß Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Servus aus der Oberpfalz , Ralf
Benutzeravatar
Kohlenkulli
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1093
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 17:34
Wohnort: Neustadt

Vorherige

Zurück zu Straßenfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder