User Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare
Der Besucherrekord liegt bei 94 Besuchern, die am Dienstag 22. Oktober 2013, 21:18 zeitgleich online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

6 Beiträge


Neuestes öffentliches Bilde

  • Bild Titel: R.I.S. V60 beim abbunkern in Michelau (KBS 840)
    Autor: mirsch
    Verfasst am: Montag 26. März 2018, 21:55
    Betrachtet: 61
    Bewertung: Nicht bewertet
    Kommentare: 0

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 3 Tagen: devastor (38)

Kalender

<< Juni 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
21.06. - Sommeranfang

Anstehende Termine:

Schienenbefestigung

Schienenbefestigung

Beitragvon Bruellaffen » Mittwoch 27. Dezember 2017, 21:13

Guten Abend hier ist Andy

Habe eine Frage wie habt ihr eure Schienen und weichen auf eure Platten befestigt?

Schön Gruß Andy
Bruellaffen
Lehrling
Lehrling
 
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 12:50

Re: Schienenbefestigung

Beitragvon Leichter Pacific » Mittwoch 27. Dezember 2017, 21:34

Moin Andy ,
ich weiß zwar noch nicht welche Unterkostruktion Du wählst . Also unsere Anlage ist in offener Rahmenbauweise entstanden aus 12mm Multiplex Birkenholz und 8mm Pappelsperholz oben drauf ,unter den Gleisen ist noch 2mm Kork verlegt wegen der Geräuschdämmung . Darauf wurden die Gleise verlegt und bei den Weichen die Löcher für die Antriebe ( unterflur ) in die Platte gebohrt ( Bitte immer beachten , daß keine Spanten unter den Weichen sind ). Im Anschluß wurden die Gleise vernüftig ausgerichtet und mit Pins die es für jede Pinwand gibt befestigt , anschließend haben wir mit Holzleim (alle 15-20cm ) die Gleise vorsichtig befestigt ,trocknen lassen , gealtert und als letztes eingeschottert . Den Schotter danach mit einem Gemisch aus 10% Holzleim 80% Wasser und 1-2 Tropfen Spülmittel ( nimmt die Oberflächenspannung des Wassers ) befestigt und 1-2 Tage trocknen lassen . Gut ist .
Bilder dafür findest Du dafür in der Galerie .
Aber bitte vor dem Schottern und Altern alle elektrischen Anschlüsse verlegen sonst hast Du das gleiche Problem wie wir als alles auf digital umgerüstet wurde , daher bedenken ob analog oder doch digital ( möcht wir nicht mehr missen ).
Gruß aus der Schorfheide - Frank
Benutzeravatar
Leichter Pacific
Oberlokomotivführer
Oberlokomotivführer
 
Beiträge: 1146
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 20:20
Wohnort: schorfheide

Schienenkompatibel

Beitragvon Bruellaffen » Donnerstag 28. Dezember 2017, 21:23

Hey Leute

Könnt ihr mir sagen welcher Hersteller mit Tillig kompatibel ist?

Gruß Andy
Bruellaffen
Lehrling
Lehrling
 
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 12:50

Re: Schienenbefestigung

Beitragvon mirsch » Freitag 29. Dezember 2017, 12:46

Meinst du das Modellgleis von Tillig? Da gibt es glaub ich nur Adapterstücke für das alte BTTB -Gleis. Zu Gleissystemen wie das von Kühn oder TT-Filigran sind mir keine Übergänge bekannt.

Gruß Mirko
Benutzeravatar
mirsch
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1189
Registriert: Freitag 30. Oktober 2009, 22:45

Re: Schienenbefestigung

Beitragvon WvR » Freitag 29. Dezember 2017, 15:51

Herr Kühn hat gestufte Schienenverbinder im Sortiment und das funzt auch ganz ordentlich.

Wolfgang
WvR
Lehrling
Lehrling
 
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 3. November 2009, 09:36
Wohnort: Wuppertal

Re: Schienenbefestigung

Beitragvon Taunusbahner » Dienstag 9. Januar 2018, 08:27

Guten Morgen.

Natürlich passen auch die Tillig Modellgleise an die TT-Filigran Entwicklung.

Wenn du neu baust und keine Historische Anlage bauen möchtest.
Ist das Preis- Leistungsverhältnis von Kühn unschlagbar.
Leider hat Kühn bisher nur die kurzen Weichen.
Aber da kann man zum Glück auch die Tillig Weichen verwenden.
Gruß Sven

"Fahr lieber mit der Bundesbahn."
Ich fahre mein Rollmaterial auf den Modulen der IG TT-Modellbahnfreunde Hessen
Benutzeravatar
Taunusbahner
Schaffner
Schaffner
 
Beiträge: 92
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 14:50
Wohnort: In der Frankenmetropole


Zurück zu Tausche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder